Pekiti-Tirsia Europe Pekiti-Tirsia Europe
Pekiti-Tirsia Kali

Was ist P. T. Kali?

Der Kali-Übungsweg

Instruktor-Programm

Über die Organisation

Fragen & Antworten

Grand Tuhon Leo T. Gaje

Grand Tuhon's Blackboard


Actionbook

Video Weibliche SAF Polizisten

Messercamp

Interview mit Mandala Uli Weidle

Rund ums Messer: Trainingsmethoden und Waffen des Pekiti-Tirsia Systems

Europäisches Pekiti–Tirsia Festival mit Video!

Meilenstein in Schweden mit Video!

Reisebericht Philippinen 12/2003-02/2004

To Teach & To Fight - Fortbildung für Trainer

Offene Hände des Pekiti-Tirsia

... alle Einträge


Sounds
(currently on )

off

on


  

Kurzbericht zum Drei Tage Pekiti-Tirsia Knife Camp

Drei Tage – Messertraining pur!

Reutlingen, 1. November: Am langen Allerheiligenwochenende von 30. Oktober bis 1. November gab es das Pekiti-Tirsia Pure Knife Camp 2004 im europäischen Pekiti-Tirsia Hauptquartier in Reutlingen.

Das Drei Tage Camp war auch dieses Jahr wieder ausgebucht bis auf den letzten Platz. Etwa 40 Teilnehmer aus 10 Ländern kamen nach Süddeutschland angereist und die Liste derer, die auf einen kurzfristig frei werdenden Platz hofften, war mit 70 Personen nochmals doppelt solange wie die vorgesehene Teilnehmerzahl.

Teilnehmer aus England, Schweden, Finnland, Italien, Österreich, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Tschechische Republik und Bulgarien machten das Event zu einem internationalen Ereignis. Auch Ausbilder für Polizeiliches Einsatzverhalten / Nahkampfausbildung von Deutschen, Italienischen und Österreichischen Polizeispezialkräften nahmen wieder mit grossem Interesse an dem Knife Camp teil.

Schwerpunkt des diesjährigen Knifecamps war das Training des sinnvollen Verhaltens bei Messerbedrohungen. Dabei wurden speziell die Bereiche Evasion & Escape, Weapon Access Methods (diesjähriger Schwerpunkt auf Silent-Draw / Wyatt Earp Prinzip), sowie Parry & GUN und Grundlagen des Knife Dumog behandelt.

Natürlich gab es auch bei diesem Pekiti-Tirsia Camp wieder ein intensives Knife-Workout, welches das Dreitage-Camp zu einem kurzen Pekiti-Tirsia Warrior Camp machte. Mit dem Pekiti-Tirsia Knife-Workout wurden nicht nur die körperlichen Voraussetzungen für erfolgreiche Selbstverteidigung trainiert, sondern auch "Survivor-Attitude" entwickelt – neben strategisch-taktischen Verhalten der vielleicht wichtigste Faktor beim Überleben von Messerangriffen.

Von Anfang bis Ende war im ganzen Camp die Stimmung phänomenal: Alle Camp Teilnehmer halfen sich untereinander und spornten sich gegenseitig zu besseren Leistungen an. Am dritten Tag zeigten alle, dass der Kriegergeist die Teilnehmer erfasst hatte: Alle trainierten aus eigenem Antrieb mit einer Hingabe und Konsequenz, die ihres gleichen Sucht. Uli Weidle war durch den Einsatz und die Leistungen der Camp Teilnehmer stolz und bewegt. So motiviert griff der Maginoo Mandala des Pekiti-Tirsia tief in die Trickkiste und erläuterte Details von Pekiti-Tirsia Prinzipien und Methoden, die bisher dem engeren Kreis vorbehalten waren.

Alle gelangten im Verlauf des Camps nahe an ihre körperlichen und geistigen Grenzen. Dabei machten die erlebte Freundschaft und Kameradschaft, sowie der wohl ausbalancierte Wechsel zwischen körperlicher Anstrengung, technischem Training und kurzen Frage und Antwort Teilen das Knife Camp für alle zu einem positiven Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Jeder ging aus dem Camp gestärkt und mit neuen Erkenntnissen hervor. Das einhellige Feedback der Teilnehmer: Nächstes Jahr wieder!



  
Sprachen
Sprache auswählen:



Was gibt's Neues?

Seminare

Kontakt

Headquarters

Deutschland

Finnland

Italien

Norwegen

Österreich

Schweden / Skandinavien

Schweiz

Tschechien

Mitglied werden

Nachricht senden




Seite weiterempfehlen  |   Druckansicht
© 1996-2012 Pekiti-Tirsia Europe - Zaisental 71 - D 72760 Reutlingen
Tel: +49 (7121) 300 931 - Fax: +49 (7121) 371 124
info@pekiti-tirsia.de